Domain satirischer-jahresrueckblick.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt satirischer-jahresrueckblick.de um. Sind Sie am Kauf der Domain satirischer-jahresrueckblick.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Analphabetin:

Die Analphabetin - Agota Kristof, Taschenbuch
Die Analphabetin - Agota Kristof, Taschenbuch
Fremd in einer fremden Sprache - und doch wurde sie zu einer der wichtigsten Schriftstellerinnen der Gegenwart. Nach einer wohlbehüteten Kindheit in Ungarn hatte Agota Kristof unter der kommunistischen Herrschaft zu leiden. Als ihr Vater verhaftet wurde, musste das junge Mädchen in ein staatliches Internat. 1956 floh Agota Kristof mit ihrem Mann und ihrem vier Monate alten Kind in die französischsprachige Schweiz. Dort war sie plötzlich eine Analphabetin und musste eine völlig neue Sprache erlernen - und schrieb großartige französische Prosa.

Preis: 10.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Analphabetin, die rechnen konnte - Jonas Jonasson, Taschenbuch
Die Analphabetin, die rechnen konnte - Jonas Jonasson, Taschenbuch
Mit fünf fing sie an zu arbeiten, mit zehn wurde sie Waise, mit fünfzehn von einem Auto überfahren. Im Grunde deutete alles darauf hin, dass Nombeko ihr Dasein in ihrer Hütte im größten Slum Südafrikas fristen und sehr früh sterben würde. Aber Nombeko war ein Rechengenie - und schon bald lag das Schicksal der Welt in ihren Händen ...

Preis: 10.00 € | Versand*: 0.00 €
Die Analphabetin, die rechnen konnte - Jonas Jonasson, Gebunden
Die Analphabetin, die rechnen konnte - Jonas Jonasson, Gebunden
»Die Analphabetin, die rechnen konnte«: der neue Bestseller von Jonas Jonasson nach seinem weltweiten Erfolg mit »Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand«. Ein satirischer, liebenswerter und extravaganter Blick auf die Welt! Jonas Jonasson erzählt in »Die Analphabetin, die rechnen konnte« die aberwitzige Geschichte der jungen Afrikanerin Nombeko. Im Alter von fünf Jahren fing sie an zu arbeiten. Mit zehn wurde sie Waise. Und mit fünfzehn wäre sie beinahe gestorben. Eigentlich deutet alles darauf hin, dass Nombeko ihr Leben in einer ärmlichen Hütte eines südafrikanischen Slum fristen würde – wenn sie nicht die wäre, die sie ist: Eine Analphabetin, die rechnen kann. Das Schicksal führt das junge Rechengenie in die internationale Politik, auf die andere Seite des Erdballs. Auf ihrer Reise gelingt es ihr, dem meistgefürchteten Geheimdienst der Welt auf der Nase herumzutanzen und ihre große Liebe zu finden. Doch das bringt nicht nur ihr eigenes Leben, sondern die gesamte Weltpolitik gehörig durcheinander… Spitzzüngig und mit sehr viel schwarzem Humor rechnet Jonas Jonasson in »Die Analphabetin, die rechnen konnte« mit dem Fundamentalismus in all seinen Facetten ab. Eine grandiose Geschichte, die dem »Hundertjährigen« an überbordenden Einfällen, skurrilen Wendungen und unvergesslichem Charme in nichts nachsteht! Jonas Jonasson wurde 1961 in Växjö, Schweden, geboren. Nach seinem Studium arbeitete er als Journalist für Zeitungen wie »Smålandsposten« und »Expressen«. 20 Jahre lang leitete er eine eigene Medien-Consulting-Firma. Dann verkaufte er alles und schrieb den Roman, der ihn über Nacht berühmt machte: »Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand«. Im November 2013 erschien Jonassons zweiter Roman »Die Analphabetin, die rechnen konnte« und wurde sofort zum Nr.-1-Bestseller. Bestellen Sie »Die Analphabetin, die rechnen konnte« von Jonas Jonasson jetzt bequem online bei Weltbild!

Preis: 19.99 € | Versand*: 0.00 €
MUHLAND - EIN SATIRISCHER ALPEN-KRIMI - A. F. Morland, Kartoniert (TB)
MUHLAND - EIN SATIRISCHER ALPEN-KRIMI - A. F. Morland, Kartoniert (TB)
Fritz Tenkrat alias A. F. Morland macht sich in Muhland den Spaß einer Persiflage auf das Leben außerhalb der Großstädte.

Preis: 14.99 € | Versand*: 0.00 €

Warum verschweigt Hanna eigentlich, dass sie Analphabetin ist?

Hanna könnte aus verschiedenen Gründen verschweigen, dass sie Analphabetin ist. Möglicherweise schämt sie sich dafür und fürchtet,...

Hanna könnte aus verschiedenen Gründen verschweigen, dass sie Analphabetin ist. Möglicherweise schämt sie sich dafür und fürchtet, dass andere sie deshalb verurteilen oder sich von ihr abwenden könnten. Sie könnte auch Angst haben, dass ihre Schwäche ausgenutzt wird oder dass sie berufliche oder persönliche Nachteile erleidet, wenn ihr Analphabetismus bekannt wird.

Quelle: KI generiert
Wattenstadt. Ein satirischer Roman von der Hallig Langeneß - Oliver Driesen, Kartoniert (TB)
Wattenstadt. Ein satirischer Roman von der Hallig Langeneß - Oliver Driesen, Kartoniert (TB)
In der Nordsee vor der Hallig Langeneß plant der Wattenscheider Industrielle Konrad Klapp das ganz große Ding: die Wattenstadt, den ersten tauchfähigen Gezeiten-Erlebnispark der Welt. Mit skrupelloser Bauernschläue räumt der bestens vernetzte Turbokapitalist aus dem Kohlenpott alle Widerstände von Umweltschützern, Halligbewohnern und Behörden beiseite. Doch mit dem Starrsinn einiger bodenständiger Widersacher hat Klapp nicht gerechnet - und schon gar nicht mit der unterschätztesten Spezies im Wattenmeer, der Wellhornschnecke. Im Kern blödsinnig und trotzdem nah an der Wirklichkeit ... ein mit viel Witz erzählter, kurzweiliger Roman ... und ein kluger obendrein. - Lübecker Nachrichten

Preis: 16.00 € | Versand*: 0.00 €

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.